Home » Anleitungen für Origami mit Geldscheinen » Tiere aus Geldscheinen » Schwein aus einem Geldschein falten

Schwein aus einem Geldschein falten

Übersicht

Schwein aus Geldschein falten

Das Schwein (der Eber) war bei den Germanen ein heiliges Tier und stand für Wohlstand und Reichtum. Es galt als Symbol für Fruchtbarkeit und Stärke gilt. Schweine sind daher Glücksbringer.

Aus einem Geldschein kann mit wenigen Faltschritten schnell ein Schwein gefaltet werden. Verschenken Sie ein Geld-Schwein und kombinieren so einen Geldwert mit dem Symbol des Glücks.

Die wohl kurioseste Übergabe von Geldschweinen fand auf einem Polizeirevier in den USA statt. Dort hatte ein Amerikaner die Idee, seinen Strafzettel mit Geldschweinchen zu bezahlen und faltete insgesamt 127 Dollar-Scheine zu Schweinen und brachte sie auf das Polizeirevier. (Mehr Infos unter paradisi.de)

In dieser Faltanleitung lernen Sie, wie aus einem Geldschein ein Schwein gefaltet wird. 10€-Scheine passen farblich am besten zu dem Geldschwein.


Wie man ein Schwein aus einem Geldschein faltet – Anleitung mit Fotos

Auf jedem Foto sind stets zwei Faltschritte gleichzeitig abgebildet. Wenn eine Faltung schwieriger ist, wurde sie in mehrere Teile für die bessere Übersicht zerlegt. So ist diese Anleitung auch für Anfänger geeignet, auch wenn das Schwein zu den schwierigeren Geldschein-Origamis zählt.

Schwein aus Geldschein falten - Schritt 1

Schwein aus Geldschein falten – Schritt 1

Legen Sie den Geldschein quer vor sich hin.
Falten Sie den rechten Teil des Geldscheins nach links, so daß er genau halbiert ist.

Schwein aus Geldschein falten - Schritt 2

Schwein aus Geldschein falten – Schritt 2

Falten Sie nun die vordere Kante auf die hintere Kante des Geldscheins.
Machen Sie den letzten Faltschritt rückgängig.

Schwein aus Geldschein falten - Schritt 3

Schwein aus Geldschein falten – Schritt 3

Falten Sie die hintere Kante zum eben entstandenen Mittelknick hin.
Falten Sie ebenso die vordere Kante zur Mittelfalz.

Schwein aus Geldschein falten - Schritt 4

Schwein aus Geldschein falten – Schritt 4

Falten Sie zuerst die rechten und danach die linken Ecken des Origami-Objekts zur Mittellinie.

Schwein aus Geldschein falten - Schritt 5

Schwein aus Geldschein falten – Schritt 5

Machen Sie die letzte Faltung rückgängig und klappen Sie, wie auf dem Foto ersichtlich, das Dreieck längs zur Mittellinie.

Schwein aus Geldschein falten - Schritt 6

Schwein aus Geldschein falten – Schritt 6

Wiederholen Sie Schritt 5 auch an den anderen drei Ecken.

Schwein aus Geldschein falten - Schritt 7

Schwein aus Geldschein falten – Schritt 7

Falten Sie das Origami am Mittelknick nach hinten und legen Sie es quer vor sich hin.
Knicken Sie die Dreiecke mittig nach vorne, drehen Sie das Objekt um und wiederholen Sie diese Schritte.

Schwein aus Geldschein falten - Schritt 8

Schwein aus Geldschein falten – Schritt 8

Knicken Sie nun die Enden nach oben um und lösen Sie die Faltung wieder.
Falten Sie anschließend die Enden in die Mitte (wie auf dem Foto ersichtlich).
Wenn Sie nun noch eine Spitze auf einer der beiden Seite ein wenig umknicken, entsteht das Schwänzchen des Geld-Schweins.

Schweine aus Geldscheinen

Schwein aus Geldscheinen

Fertig ist das Schwein aus einem Geldschein.


Wie man ein Schwein aus einem Geldschein faltet – Video-Anleitung

Hier sehen Sie die Videoanleitung, nach der der Amerikaner die Schweine aus Dollarscheinen gefaltet hat, die er dann auf dem Polizeirevier vorbeigebracht hat.
Am Ende zeigt sich deutlich, daß das Falten des Geldschweins deutlich länger dauert als das Entfalten.


[wp-like-lock]

--Download Anleitung "Schwein aus einem Geldschein falten" als PDF--

[/wp-like-lock]
Bitte bewerten Sie diese Anleitung!
, , ,

Kommentar verfassen